Gewalt in der Tierarztpraxis vorbeugen: Das besondere Seminar auf dem Niedersächsischen Tierärztetag 2019

Hannover, 13. Dezember 2018. Der Niedersächsische Tierärztetag setzt in der Programmgestaltung auf Aktualität und Praxisbezug. Wie verhält man sich beispielsweise, wenn Patientenbesitzer dem Praxispersonal gegenüber verbal oder körperlich übergriffig werden? Das und vieles mehr erfahren die Teilnehmer am 24. Januar 2019 im Hannover Congress Centrum auf einem ganztägigen Seminar. Das Kongressmotto „Gemeinsam in die Zukunft – heute gelernt, morgen umgesetzt“ unterstreicht dabei den disziplinübergreifenden, praxisnahen Ansatz.

„Mitunter sind es nicht aggressive Patienten, sondern deren Besitzer, gegen die ein Tierarzt sich schützen muss. Erste Hilfsmittel sind Kenntnisse zu Deeskalation und Selbstschutz“, berichtet Dr. Karin Lason, Chefredakteurin Der Praktische Tierarzt und vetline.de. Gewalt gegenüber Angehörigen der Heilberufe scheine zuzunehmen, eigene Interessen würden mit roher Vehemenz durchgesetzt. „Wir nehmen dieses Thema sehr ernst und bieten es für alle Kollegen von der Kleintierpraktikerin zum Amtstierarzt an.“

Generell wurden bei der Programmplanung für den Kongress sowohl praktizierende Tierärzte aller Fachrichtungen, Praxisassistenten und Tierärzte des öffentlichen Veterinärwesens als auch TFAs und Studierende berücksichtigt.

Interessant für Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kongresses ist auch die begleitende Industrie-Ausstellung am 25. und 26. Januar mit integriertem WDT-Praxistag. Von A wie Arzneimittel bis Z wie Zubehör für den reibungslosen Praxisalltag finden Interessierte alles vor Ort. Zudem können im Rahmen des Kongresses bereits im Januar 13 ATF-Stunden für die jährliche Pflichtfortbildung gesammelt werden. Weitere Informationen zur Veranstaltung, zur ATF-Anrechnung, Tickets und vielem mehr finden sich auf der offiziellen Kongress-Webseite www.niedersächsischer-tierärztetag.de.

Veranstaltet wird der Niedersächsische Tierärztetag von der Tierärztekammer Niedersachsen, dem bpt Landesverband Niedersachsen/Bremen e.V. und dem VbT Niedersachsen e.V., ausführender Veranstalter ist die Schlütersche Verlagsgesellschaft.

Über die Schlütersche

Die Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG ist ein Mediendienstleister für mittelständische Unternehmen. Für ihre Kunden konzipiert die Schlütersche Werbe- und Marketingkonzepte – digital, in Print oder crossmedial, alles aus einer Hand.
Im Bereich Tiergesundheit entwickelt und produziert die Schlütersche Fachinformationen für Tierärzte und Tiermedizinische Fachangestellte. Das Portfolio umfasst neben dem Onlineportal vetline.de auch Fachzeitschriften und Fachbücher sowie E-Learning-Angebote im Rahmen der vetline-Akademie und des Fachforums Kleintiere. Zu den Fachzeitschriften zählen Der Praktische Tierarzt, die Kleintierpraxis, news4vets, Tierisch Dabei und die Berliner und Münchener Tierärztliche
Wochenschrift. Unter den Fachbüchern sind Standardwerke und Lehrbücher zu finden, wie z. B. die Budras Anatomie-Atlanten.

 

Pressekontakt

Olaf Schulz
Unternehmenskommunikation
olaf.schulz@schluetersche.de
Telefon: 0511 8550-1168

Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG
Hans-Böckler-Allee 7
30173 Hannover
https://www.schluetersche.de

Redaktion

Dr. Karin Lason
Chefredaktion
Der Praktische Tierarzt und vetline.de
lason@schluetersche.de
Telefon: 0511 8550-2556

Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG
Hans-Böckler-Allee 7
30173 Hannover
https://www.schluetersche.de