Webseitenberatung

Webseitenberatung: Was KMU wirklich brauchen

Ein Interview über die Entwicklung erfolgreicher Online-Unternehmensauftritte

 

Unsere Medienberater*innen sind täglich für die erfolgreiche Online-Präsenz von kleinen und mittleren Unternehmen im Einsatz. Persönlich, am Telefon oder per E-Mail. Sie hören zu, fragen nach, geben Empfehlungen und lösen Probleme auf dem Weg zum perfekten Auftritt im Netz.

Anastasia Helmerding und Elke Kordes sind zwei dieser leidenschaftlichen Berater*innen. Im persönlichen Interview erklären Sie uns, was KMU für das Fundament ihrer Online-Präsenz  – eine erfolgreiche Webseite – wirklich brauchen und haben uns dafür tolle Referenzen aus verschiedenen Branchen und Gewerken mitgebracht.

Medienberaterin Anastasia Helmerding
Anastasia Helmerding
Medienberaterin Elke Kordes
Elke Kordes

Unterstützung vom ersten Schritt an: Die Entwicklung einer Strategie

Hallo Frau Kordes und Frau Helmerding, vielen Dank, dass Sie uns heute einen Einblick in Ihre Arbeit ermöglichen. Eine Webseite gibt einem Unternehmen die Chance, sich einzigartig und in Abgrenzung zum Wettbewerb zu präsentieren. Wie setzen Sie das für und mit Ihren Kunden und Kundinnen um?

Elke Kordes: Indem ich mich sehr gut vorbereite. Ich betrachte jedes einzelne Unternehmen in seiner Besonderheit und Branche, in seinen Tätigkeitsschwerpunkten und Leistungen. Und dann nehme ich mir viel Zeit, dem Kunden aktiv zuzuhören. Viele kleine Unternehmen haben anfangs noch keine wirkliche Vorstellung davon, was eine Webseite alles für sie tun kann und wie sie diese aufbauen würden. Das ist okay, denn dafür sind wir ja da. Ich bringe im Gespräch meine jahrelangen Erfahrungen und Ideen, beispielsweise anhand konkreter Webseiten-Beispiele ein. Das erzeugt dann einen kreativen Prozess, bei dem wir gemeinsam ganz neue und individuelle Ansätze entwickeln und weiterverfolgen, bis mein*e Auftraggeber*in sich im Ergebnis wiedererkennt und vollends zufrieden ist.

Anastasia Helmerding: Bevor man Antworten gibt, muss man die richtigen Fragen stellen. Zum Beispiel nach der Zielgruppe. Wenn aber jemand bereits genaue Vorstellungen von seiner Seite hat, dann können wir das auch genau so umsetzen. Damit wir diese Ideen bestmöglich umsetzen, bedarf es eines ehrlichen Vorgesprächs und einer intensiven Beratung. Diese Mühe und Zeit zahlt sich für das Unternehmen am Ende aber immer aus und führt zum besten Ergebnis!

Beratungsgespräch

Die Neue in der Mannschaft: Ein zuverlässiges Allroundtalent

Wobei unterstützt eine Webseite unsere vielfältigen kleinen und mittleren Unternehmen im Geschäftsalltag ganz konkret?

AH: Die Webseite fungiert schlicht als Vertriebsunterstützung, die 24 Stunden und 7 Tage die Woche im Einsatz ist – ohne Pause und Ermüdungserscheinungen. Das Unternehmen ist durch sie einfach immer erreichbar und gibt immer die passenden Antworten auf die Nutzerfragen (Anm. d. Red.: siehe auch unser Artikel zu FAQ auf Webseiten). Umsatzrelevante Anfragen und ehrliches Kunden-Feedback gelangen schnell und zuverlässig zur Geschäftsführung und tragen so wesentlich zur Steigerung des Umsatzes und Optimierung des Geschäfts bei. Die Webseite sorgt für neue Leads und wenn man einen Online-Shop integriert, verkauft man auch, wenn das reelle Geschäft geschlossen hat.

EK: Eine Webseite ist einfach für jedes Unternehmen wichtig, das neue Kunden gewinnen möchte, weil wir von der durchgehend konsistenten Außendarstellung des Unternehmens sprechen. Eine Webseite hat keinen „schlechten Tag“, sondern präsentiert mich online – da, wo Menschen heute nach Dienstleistungen und Produkten suchen – immer im allerbesten Licht und schafft Vertrauen.

 

Hand aufs Herz. Zur Bereitstellung und Pflege einer professionellen Webseite muss auch Budget zur Verfügung stehen. Warum lohnt sich diese Investition für Unternehmen?

AH: Eine Website ist eine extrem wertsteigernde, nachhaltige und vor allem langfristige Investition im Vergleich zu „herkömmlicher“ oder punktueller Werbung. Denn sie ist so viel mehr als eine einmalig gebuchte Anzeige in der lokalen Zeitung, ein Flyer oder eine Online-Werbeaktion. Sie bleibt und wird zur Basis für die weitere (Online-) Werbung. Als idealer Zielort für Nutzer*innen, den Unternehmen auf ihren unterschiedlichen anderen oder ganz neuen Kanälen bewerben können. Sei es in der Brief- und E-Mailkommunikation, auf Flyern, über Werbeanzeigen bei Google. Und sogar mit kostenloser Online-Werbung, z. B. durch eine gut durchdachte Social-Media-Kommunikation oder Newsletter-Strategie.

 

Was eine gute Webseite ausmacht

Was muss eine Seite aus Ihrer Sicht können, damit KMUs damit langfristig Erfolg haben, Frau Kordes?

EK: Drei Dinge müssen in meinen Augen stimmen:

  • Aufbau,
  • Struktur und
  • Handling

Die Webseite muss ansprechend und übersichtlich gestaltet sein. Sie muss heute zwingend mobil funktionieren. Es gibt neben dem Content, also dem Text- und Bildmaterial, einfach Grundelemente, die müssen auf gewohnte Art intuitiv verfügbar und angeordnet sein. Dafür haben wir Profis, die wissen, wie und wo das Logo am besten wirkt, welche Farbumgebung passt, wie wir interessierte Nutzer*innen einfach ans Ziel navigieren. Die User-Perspektive ist sehr wichtig.

Die Seite sollte auch die Vielseitigkeit des Unternehmens präsentieren. Daher bauen und planen wir natürlich auch alles mit ein, was bereits erfolgreich umgesetzt wurde oder absehbar ist. Ob Schnittstellen zu vorhandenen Social-Media-Accounts oder die spätere Integration einen Online-Shops. Zugegeben, eine ziemlich komplexe Sache. Wir kümmern uns mit unseren Profis aber um all das im Hintergrund, damit sich unsere Kundinnen und Kunden wie gewohnt um ihr Geschäft kümmern können.

 

Unsere Kunden sind in ganz unterschiedlichen Branchen und Gewerken unterwegs. Zeigen Sie uns einmal ein paar Beispiele, wie wir diesen Besonderheiten Rechnung tragen?

EK: Sehr gern. Wir beraten z.B. viele Kunden aus dem Baubereich.

Ein schönes Beispiel für eine nicht „zu trockene“, sondern leichte und lebendige Gestaltung eines doch eher technischen Themas wie z.B. der Montage von Türen und Fenstern ist die Webseite unseres Kunden BMV GmbH.

Webseite bmv

Das gilt auch für unseren Kunden Großmann & Stühmeier GmbH. Diese Profis für Sanierungsarbeiten freuen sich seit dem Launch der überaus gelungenen Seite über ganz viele neue Aufträge und ein super Ranking bei Google. Das macht den Kunden und mich natürlich sehr stolz und zufrieden.

Großmann und Stühmeier Webseite

Zum Abschluss habe ich noch ein Beispiel für eine individuelle Leistungsbeschreibung durch den Einsatz eines zweckmäßigen Schaubildes. Unser Kunde und Dachdeckermeister Christian Zuhl stellt so genau die Vielseitigkeit heraus, die ihn ausmacht.

Christian Zuhl Webseite

AH: Ich nehme Sie im Kontrast zu diesen Branchen einmal mit in die Gastronomie.

Da habe ich ein sehr ansprechendes Beispiel für die Webseite eines Restaurants dabei. Hier geht’s sofort ums Wesentliche. Essen und Genuss. Die Webseite vom Restaurant Galleria macht direkt Appetit und Lust, sich von seinem Team stimmungsvollem Ambiente verwöhnen zu lassen. Wenn das wie jetzt aufgrund von Corona vorübergehend leider nicht möglich ist oder Lieferservice- bzw. Take-Away-Möglichkeiten bestehen, kann man seine Kundschaft z.B. mit Hilfe einer Pop-Up-Grafik direkt darauf hinweisen.

La Galleria Webseite
La Galleria Webseite Hinweis

Aber auch eine Arztpraxis sollte User gleich auf den ersten Blick für ihren Klick „belohnen“, indem ihre Seite optisch und inhaltlich bestätigt, dass man jetzt schon am Ziel der Web-Suche ist. Der Zahnarztpraxis Riebeck gelingt das mit einer authentischen Darstellung des sympathischen Praxis-Teams und einem Einblick in seine Räumlichkeiten. Und eine klare Auflistung ihrer Leistungen rundet diesen kompetenten Eindruck ab.

Dr Riebeck Webseite

Mit Herz und Verstand für den Mittelstand

Was motiviert Sie neben so tollen Ergebnissen in Ihrem Job am meisten?

EK: Die ehrgeizigen und fachkundigen Unternehmer*innen aus dem Mittelstand bestmöglich zu unterstützen, damit auch sie ihren Kunden tagtäglich ganz persönlich helfen können. Das Schönste ist, wenn meine Kundinnen und Kunden verstehen, warum und wie eine Webseite ihren Zielen dient und sie sich mitreißen lassen. Wenn sie mir und meinen Ideen Vertrauen schenken und wir beide am Ende mit einer erfolgreichen Seite belohnt werden.

AH: Das geht mir genauso. Mich spornen ehrliches Feedback, die mir entgegen gebrachte Dankbarkeit und der Erfolg meiner Kundinnen und Kunden an. Es macht einfach Spaß, wenn man seinen Beitrag dazu geleistet hat.

 

Zu guter Letzt: Wie beenden Sie folgenden Satz?

Eine Webseite ist mehr als eine digitale Visitenkarte, weil …

EK: …sie ein Unternehmen und seine Kunden zusammenbringt.

AH: …sie in der heutigen Zeit flexibel und intelligent sein muss.

 

Ich danke Ihnen beiden sehr für das sehr informative und persönliche Gespräch und wünsche Ihnen und unseren Kundinnen und Kunden auch künftig viel Freude und Erfolg mit ihren neuen Webseiten!