Neuer humboldt-Gesundheitsratgeber: Gesund mit Microgreens

Dieser Ratgeber zeigt, wie man Microgreens bei Krankheiten und Beschwerden gezielt einsetzt im Hinblick auf relevante wissenschaftliche Studien über Microgreens. 29 Microgreens werden portätiert, von Adzukibohnen und Alfalfa über Brokkoli und Fenchel bis hin zu Spinat, Weizen und Zwiebel.

Gesundheit wächst auf der Fensterbank
Microgreens setzen Trends in Spitzengastronomie und gesundheitsbewusster Ernährung. Sie heilen, nähren und wachsen als nachhaltiges Superfood direkt in der eigenen Küche. Das junge Grün von Pflanzen wie Basilikum, Erbse, Kresse, Linse, Radieschen oder Spinat ist gut erforscht, fördert eine gesunde Darmflora, verhilft zu mehr Leistungsfähigkeit, einer positiven Stimmung und gutem Schlaf. Es kann vor Osteoporose und Diabetes schützen und die Behandlung von Krebs unterstützen. Das Beste: Der Anbau von Microgreens ist sehr einfach und günstig.
Die Heilpflanzenexperten Anne Wanitschek und Sebastian Vigl erklären in ihrem Ratgeber „Gesund mit Microgreens“, bei welchen Erkrankungen und Beschwerden Microgreens angewandt werden können.

Microgreens und Sprossen richtig anbauen und genießen
Für den Anbau der kleinen Gemüse und Kräuter braucht man keinen grünen Daumen. Auch wer keine Erfahrung mit dem Gärtnern hat, bekommt mit der Fünf-Schritte-Methode von Anne Wanitschek und Sebastian Vigl gute Ergebnisse. Die beiden Autoren erklären in ihrem Ratgeber alles, was man über Pflanzbehälter, Erde, Saatgut, Bewässerung und Ernte wissen muss. Dazu liefern sie frische Rezeptideen und Pflanzenporträts mit allen Einzelheiten, die man zum Anbau und zur Verwendung der Microgreens kennen muss.

29 heilsame Microgreens im Porträt
Diese Microgreens werden im Ratgeber vorgestellt:

• Adzukibohnen
• Alfalfa
• Basilikum
• Bockshornklee
• Brokkoli
• Buchweizen
• Erbse
• Fenchel
• Grünkohl
• Kapuzinerkresse

Kichererbse
• Knoblauch-Schnittlauch
• Koriander
• Kresse
• Lein
• Linse
• Mizuna
• Mungbohne
• Radieschen
• Rettich (Daikon-Rettich)

• Rote Bete
• Rotklee
• Rotkohl
• Rucola
• Sellerie
• Sonnenblume
• Spinat
• Weizen
• Zwiebel

Die Autoren

Anne Wanitschek und Sebastian Vigl sind Experten für Heilpflanzenkunde und Heilpraktiker in eigener Praxis. Anne Wanitschek ist Mitglied beim Bund deutscher Heilpraktiker und bei der Gesellschaft für Vitalpilzkunde. Sebastian Vigl ist Mitglied bei der Österreichischen Gesellschaft für Phytotherapie (ÖGPHYT), der Gesellschaft für Phytotherapie (GPT) und der Carstens-Stiftung sowie Mitherausgeber der Zeitschrift „Heilpflanzen“ (Thieme Verlag). Anne Wanitschek und Sebastian Vigl schreiben für diverse Fachzeitschriften und haben bereits mehrere Bücher veröffentlicht. „Gesund mit Microgreens“ ist ihr siebtes gemeinsames Buch. Zuletzt erschienen ist im Herbst 2020 „Natürlich gut drauf – Stimulanzien aus der Natur“.

Hier klicken, um das Pressematerial herunterzuladen
(Coverabbildung, Titelinformation, Autorenfoto)

Ansprechpartnerin für Rezensionsexemplare und weitere Informationen:

Melanie Asche
Kommunikationsmanagerin humboldt Ratgeber
asche@humboldt.de
Telefon 0511 8550-2562

Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG
Postanschrift: 30130 Hannover
Adresse: Hans-Böckler-Allee 7, 30173 Hannover

www.humboldt.de