Was für ein Event! Mein Praktikum bei der Schlüterschen

Hi! Ich bin Malika Brumund und ich habe vom 01. August bis Ende Dezember 2017 bei der Schlüterschen ein Praktikum in der Abteilung Eventmanagement absolviert.

Hi! Ich bin Malika Brumund und ich habe vom 01. August bis Ende Dezember 2017 bei der Schlüterschen ein Praktikum in der Abteilung Eventmanagement absolviert.

Unglaublich, wie schnell fünf Monate vorbei sein können, wenn einem die Arbeit so viel Freude macht. In dieser Zeit habe ich viel gelernt, tolle Erfahrungen gesammelt und abwechslungsreiche Aufgaben übernommen.

Ich studiere zurzeit Veranstaltungsmanagement an der Hochschule Hannover. Hier ist das dritte Semester als Praxissemester vorgeschrieben. Daher habe ich mich entschieden, dieses in Form eines fünfmonatigen Praktikums bei der Schlüterschen zu absolvieren. Zuvor hatte ich meine Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau in einer kleinen Hamburger Agentur abgeschlossen. Daher war ich sehr daran interessiert zu sehen, wie es ist, in einem so großen Unternehmen wie der Schlüterschen zu arbeiten.

Zum Glück musste ich während meiner Praktikumszeit keine der abwechslungsreichen Praktikantenaufgaben wie Kopieren und Kaffeekochen übernehmen, sondern wurde direkt bei mehreren Projekten mit ins Boot geholt.

So habe ich unter anderem den Messestand der Schlüterschen auf dem Deutschen Pflegetag on Tour konzeptioniert und geplant. Weiterhin habe ich einige Aufgaben für den Deutschen Pflegetag, den die Schlütersche 2018 wieder ausrichtet, übernommen. Von der Planung der Abendveranstaltung über die Erstellung von Checklisten für Sponsoren und Partner bis zur Ausstellerbetreuung begleitete ich die Prozesse eines so spannenden Kongresses.

Auch habe ich meine Abteilung in den ersten Planungsschritten des Niedersächsischen Tierärztetags 2019 unterstützt. Ich habe geeignete Locations für die Abendveranstaltung recherchiert und Angebote eingeholt sowie einige Texte für die Website und Werbemaßnahmen verfasst.

Ich bin sehr dankbar über die vielen Erfahrungen, die ich sammeln konnte und dass ich meine Kenntnisse in der Messe- und Kongressplanung weiter festigen konnte. Es hat mir einiges an Selbstvertrauen gegeben, dass mir von Beginn an so große Verantwortung übertragen wurde. Ich konnte immer meine eigenen Ideen einbringen (und diese wurden teilweise auch umgesetzt).

Meine Kollegen haben mich so herzlich in ihr Team aufgenommen, dass ich mich schnell sehr wohl gefühlt habe. Besonders schön fand ich die familiäre Atmosphäre in der gesamten Marketing-Abteilung. Alle hatten immer ein offenes Ohr füreinander und haben sich gegenseitig unterstützt.

Umso mehr freue ich mich, dass ich als Werkstudentin meine Kollegen und Projekte in den nächsten Wochen weiterhin begleiten darf!

Malika Brumund